Mi., 24. Juni | Mülheim an der Ruhr

ABGESAGT: Frauen-Netzwerken: Mütter von Kindern mit Behinderung

Als Mutter musst Du unzählige Rollen erfüllen! Und wenn dann bei dem geliebten Nachwuchs noch eine Behinderung vorliegt, dann gerät häufig das eigene Leben komplett aus den Fugen.
Anmeldung abgeschlossen
ABGESAGT: Frauen-Netzwerken: Mütter von Kindern mit Behinderung

Zeit & Ort

24. Juni 2020, 19:00 – 20:30
Mülheim an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr, Deutschland

Über die Veranstaltung

Als Mutter musst Du sowieso schon unzählige Rollen erfüllen! 

Seelentrösterin, Taxifahrerin, Schutzschild, Erzieherin, Fachfrau... Du musst zu psychischen und physischen Höchstleistungen im Stande sein. Viel Verantwortung - wenig Schlaf. Viele Sorgen - wenig Halt. 

Und wenn dann bei dem geliebten Nachwuchs noch eine Behinderung vorliegt, dann gerät häufig das eigene Leben komplett aus den Fugen. Ein Termin bei Ärzten und Ämtern jagt den nächsten, Bürokratie ist nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und Zeit für sich ist ein absolutes Fremdwort. Partnerschaft, was war das nochmal? Und wie soll ich nur all die Formulare und das Ärztedeutsch verstehen? Wie bekomme ich denn noch die Geschwisterkinder in das Leben eingebunden?

Wie kann man das nur alles schaffen? Wie schaffen andere das? Wo bin ICH denn eigentlich noch? Welche Taktiken und Ideen haben wir, um bei nicht völlig unter zu gehen bleiben? Wie können wir die wenige Zeit für uns sinnvoll nutzen? Was ist eigentlich Verhinderungspflege? 

Tauscht Euch in geschütztem Rahmen aus, inspiriert Euch gegenseitig. Wir hören einander ganz unvoreingenommen zu und nach Bedarf können wir auch fachliche Themen wie Pflegegrad, Schwebehinderung usw. besprechen. Atmet bei kurzen Entspannungssequenzen durch oder trinkt einfach einmal in Ruhe einen Tee. Auch Schweigen und Zuhören ist erlaubt! 

Ich freue mich, Euch in meinen gemütlichen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

Teilnehmerzahl max. 8

Gebühr je Teilnehmerin 20,-€ inklusive Getränke.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen