Di., 26. Mai | Mülheim an der Ruhr

Austausch Hochsensibilität für Frauen im Zentrumsgarten (1)

Hochsensibilität äußert sich bei jedem Menschen anders. Was aber sehr viele Hochsensible kennen, ist die auditive Überreizung und sie reagieren stärker auf die Gefühle anderer.
Anmeldung abgeschlossen
Austausch Hochsensibilität für Frauen im Zentrumsgarten (1)

Zeit & Ort

26. Mai 2020, 16:00 – 20:00
Mülheim an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr, Deutschland

Über die Veranstaltung

Hochsensibilität äußert sich bei jedem Menschen anders. Sei ist eine besonders ausgeprägte Begabung zu feiner, intensiver und empfindlicher Wahrnehmung mit allen fünf körperlichen Sinnen. Viele Hochsensible kennen eine auditive Überreizung und sie reagieren stärker auf die Gefühle anderer. Insgesamt schätzt man, dass circa 15-20 Prozent der Menschen hochsensibel sind.

Reizüberflutung ist für die meisten hochsensiblen Menschen ein gut bekannter Zustand.

Hochsensibilität ist jedoch keine Krankheit! Sie kann eine Gabe sein, wenn es uns gelingt, diese besondere Wahrnehmungsfähigkeit gesund und förderlich ins eigene Leben zu integrieren und die Umwelt daran teilhaben zu lassen.

Was belastet Dich? Wie geht es anderen mit dieser Fähgkeit? Was für Alltagsstrategien können helfen, glücklich und gesund zu sein und zu bleiben?

Diese und weitere Fragen können wir gemeinsam in geschütztem Raum vertrauensvoll diskutieren und uns auf Augenhöhe austauschen.

Dies ist KEINE medizinische oder psychologische Beratung!

Ich freue mich, Euch zu einem inspirierenden Gespräch im schönen Garten meines Zentrums begrüßen zu dürfen.

Teilnehmerzahl max. 5 

Vorherige Anmeldung verpflichtend bis 30.06.2020 über www.von-Frau-zu-Frau-Coaching.com.

Gebühr je Teilnehmerin 20,-€ inklusive Nachbereitung durch mich.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen