Fr., 20. Nov. | ZOOM Ich habe ein gefühlsstarkes Kind

ZOOM: Ich habe ein gefühlsstarkes Kind. Austausch für Frauen

Gefühlsstarke Kinder nach Nora Imlau sind anders als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder und gleichzeitig oft so sensibel, feinfühlig und verletzlich. Ihr hohes Energieniveau schafft im Alltag immer wieder Belastungsproben für Eltern.
Anmeldung abgeschlossen
ZOOM: Ich habe ein gefühlsstarkes Kind. Austausch für Frauen

Zeit & Ort

20. Nov. 2020, 11:00 – 12:45
ZOOM Ich habe ein gefühlsstarkes Kind

Über die Veranstaltung

Gefühlsstarke Kinder nach Nora Imlau sind anders als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder und gleichzeitig oft so sensibel, feinfühlig und verletzlich. Ihr hohes Energieniveau schafft im Alltag immer wieder Belastungsproben für Eltern.

Gefühlsstärke ist KEINE Anomalie, KEINE behandlungsbedürftige Problemtatik, sondern eine herausfordernde, aber letztlich ganz normale Spielart der Persönlichkeitsentwicklung. Es kann auch nicht das Ziel als Eltern sein, ihren inneren Konflikt zwischen Nähebdürfnis und Freiheitsdrang, Sehnsucht nach Strukturen und Rebellion gegen Grenzen auszulösen. Denn genauso diese Spannung gehört zum menschlichen Dasein untrennbar dazu. 

Wie können wir aber unseren Kindern zeigen, wie aus all diesen teils gegensätzlichen Impulsen in ihrem innern ein kraftvoller Motor werden kann, der sie in ihrer persönlichen Entwicklung nach vorne bringt?

Wie können wir einen für alle Familienmitglieder lebbaren Alltag gestalten? 

Welche Ansätze müssen wir Mütter finden,  dieses durchaus anstrengende Zusammenleben positiv und kraftvoll zu gestalten?

Ich freue mich, Euch zu einem inspirierenden Gespräch in meinem Video-Call begrüßen zu dürfen. Den Link erhaltte Ihr nach Anmeldung in einer sepraten Email.

Vorherige Anmeldung verpflichtend über www.von-Frau-zu-Frau-Coaching.com.

Zudem erhalten alle Teilnehmerinnen nach jedem Treffen -  im Preis inbeggriffen - eine Nachbetrachtung der Veranstaltung per Mail, ggf. mit Literaturhinweisen, Strategien und vielem mehr.

Teilnahmegebühr 15,-€.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen