Suche
  • Von Frau zu Frau

2020 - 12 Frauen - Januar

Melanie von The Mimmi Project


Die erste Frau, die ich Euch in 2020 vorstellen möchte ist Mimmi, Melanie Reiß. Sie ist hier bei Instagram unter themimmyproject zu finden. Mimmi gibt Mompreneurs Tipps und Motivationen und hat sogar schon ein Buch geschrieben. Sie ist die Autorin von "The Freelancing Project – Wie man online Geld verdient. und hat mir einige spannenden Einblick in Ihr Privatleben gegeben. Zudem durfte ich ihr einige Fragen zum Frau-Sein stellen.. Aber lest selbst.


Beschreibe Dich, wo kommst Du her, wo lebst Du, was sind Deine bedeutendsten Eigenschaften? Wie sieht ein typischer Tag von Dir aus?


Mein Name ist Melanie Reiß, oder Mimmi. Ich bin Autorin, Mutter, Frau und noch so vieles mehr. Ich lebe mit meiner Familie in Limeshain, das liegt in der Nähe von Büdingen.


Ich bin ein positiv denkender Mensch, lerne gerne neue Dinge und probiere Neues aus.

Unter der Woche stehe ich meistens um 5:30 Uhr auf um etwas Zeit für meine Morgenroutine zu haben, bevor Mann und Kind aufstehen. Um 7:30 Uhr wecke ich meinen Sohn und bereite ihn für die Kita vor. Gegen 8:00 Uhr bringe ich ihn dort hin. Ca. 15 Minuten später sitze ich an meinem Laptop und arbeite. Gegen 12 Uhr hole ich meinen Sohn dann wieder aus der Kita ab. Wir spielen noch etwas und gegen 13 Uhr geht er schlafen. Diese Zeit nutze ich fürs Mittagessen und gehe wieder an die Arbeit. Den Nachmittag verbringe ich dann mit meinem Sohn. Abends essen wir als Familie zusammen, bevor wir den kleinen zum Schlafen gehen fertig machen. Gegen 20 Uhr schläft der kleine Mann meistens und wir Eltern verbringen etwas Zeit zusammen. Oft reden wir dann noch über geschäftliches, da wir beide selbstständig sind. Manchmal lesen wir oder schauen einen Film, das kommt ganz auf unsere Stimmung an.



Warum bist Du gerne eine Frau?


Weil ich als Frau alles vereinen kann was mir wichtig ist. Ein Mann der sich um sein Kind kümmert wird heutzutage immer noch schräg angesehen. Eine Frau, die Karriere und Familie unter einen Hut bekommt ist stark.



Was ist dein Herzensthema? Was sind Deine Herzensthemen?


Mein Herzensthema ist es andere Mompreneurs zusammen zu bringen. Ich möchte, dass sie sich gegenseitig unterstützen und füreinander da sind.

Ich bin gerade dabei eine Community für Mompreneurs aufzubauen und am 19.03. wird das erste von mir organisierte Mompreneur Meetup in Frankfurt am Main stattfinden. Generell finde ich es enorm wichtig, dass man nicht das Gefühl hat mit allem alleine zu sein. Ich weiß wie alleine man sich als Mama fühlen kann. Deswegen befasse ich mich in 2020 hauptsächlich damit.




Auf was bist Du in Deinem Leben besonders stolz?


Natürlich in erster Linie auf meinen Sohn. Das sind wohl die meisten Mütter. Aber auch auf meinen bisherigen Werdegang und was ich mit meinen 33 Jahren bereits erreicht habe. Mein erstes Buch war ein großer Meilenstein für mich. Ich habe mir schon viele Ziele und Wünsche erfüllt und plane auch dieses Jahr viele neue Punkte von meiner Bucketliste zu streichen.



Wo haben es Frauen heute (noch) schwer?


Ich habe ehrlich gesagt nie das Gefühl, dass ich es als Frau besonders schwer habe. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht so viel nach links und rechts schaue, sondern mich auf mich selbst fokussiere.



Was möchtest Du anderen Frauen mit auf den Weg geben?


Ihr könnt alles schaffen. Lasst euch niemals einreden das wäre nicht so. Unterstützt andere Frauen, wenn ihr die Möglichkeit habt und gebt immer etwas zurück.

Lasst uns 2020 zu einem Jahr machen, in dem wir Frauen noch enger zusammenrücken und uns noch mehr unterstützen.


Vielen Dank für das wundervolle Interview, liebe Mimmi!


0 Ansichten
  • LinkedIn Social Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Mülheim an der Ruhr

info@von-frau-zu-frau-coaching.com

by Britta Arndt